Pressemitteilungen

28.06.2021

Das Klinikum am Weissenhof, seit November 2020 bei KLIK green, achtet auf einen konstanten Baumbestand in der eigenen Parkanlage. Mit der Aktion Zukunftsbäume beginnt zudem die Umstellung der Bepflanzung auf Arten, die Trockenheit und hohe Temperaturen besser vertragen. Klimamanagerin Sophia Lager koordiniert noch fünf weitere Klimaschutzmaßnahmen, die unter anderem von der Abteilung Marketing sowie von Bau & Technik umgesetzt werden.

11.05.2021

Nach intensiver bundesweiter Akquise ist es den Verbundpartnern BUND Berlin, Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen und Universitätsklinikum Jena gelungen, 250 Kliniken für Klimaschutz zu gewinnen. Bis April 2022 wird das Netzwerk Maßnahmen zur Reduzierung des Energie- und Ressourcenverbrauchs umsetzen, um gemeinsam 100.000 Tonnen CO2äq zu vermeiden. 

11.03.2021

Klimawandel und Klimaschutz gewinnen auch in der Pflege zunehmend an Bedeutung. Im Projekt KLIK green lässt sich unter anderem Ina Scheuner, Pflege- und Hygienefachkraft der Elbland Reha Großenhain, zur Klimamanagerin qualifizieren. Im Interview mit den Verbundpartnern berichtete sie, wie die Auswirkungen des Klimawandels ihre Arbeit beeinflussen - und wie sie Klimaschutz voranbringt.

 

04.02.2021

Unter den 13  Universitätsklinika, die sich bisher für die Teilnahme am Projekt KLIK green angemeldet haben, befindet sich zum Beispiel das Universitätsklinikum Bonn (UKB) mit dem Klimamanager Marcel Malucha. Weitere Informationen können Sie der Presseinformation Universitätsklinika im Projekt KLIK green profitieren von großem Netzwerk  entnehmen.

17.12.2020

In Pressemitteilung Leuchtturm für Klimaschutz im Gesundheitswesen bei KLIK green kommt unsere Klimamanagerin Yvette Gebert zu Wort. Sie berichtet zum Vorhaben des Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe (GKH), bis 2030 Deutschlands erstes „Zero Emission Hospital“ zu werden.

12.10.2020

Dirk Bissendorf vom Helios-Klinikum Bad Saarow berichtete im Interview mit dem Projekt KLIK green, wie er das Bewusstsein für nachhaltige Mobilität auf dem Klinikcampus stärkt. Die Einführung einer E-Lade-Station vermeidet nicht nur klimaschädliche Emissionen, sondern macht Klimaschutz auch sichtbar. 

06.08.2020

Im Interview mit den Verbundpartnern erzählte Annegret Voß vom Marien-Hospital Düsseldorf, wie sie als Qualitätsmanagerin Klimaschutz umsetzen will. Inmitten des ersten Corona Lock-Downs entwickelte sie erste Ideen in einem Klimaschutzteam. Ihre Devise: „Einfach machen – Klima schützen“.
 

04.06.2020

Gesundheits- und Krankenpflegerin Laura-Marie Strützke vom Evangelischen Krankenhaus Hubertus engagiert sich auch im Privaten für den Schutz des Klimas. Als Klimamanagerin bindet sie ihr Herzensthema auch beruflich ein – und stößt damit auf viel Unterstützung durch ihre Kolleg*innen und die Geschäftsführung. Mehr im Interview.

30.01.2020

Im Januar 2020 erreichte KLIK green die 100-ter Marke: Denn so viele deutsche Krankenhäuser und Reha-Kliniken hatten sich zu diesem Zeitpunkt für das Projekt KLIK green angemeldet. Kliniken in allen deutschen Bundesländern signalisierten damit, dass sie Klimaschutz in einem Netzwerk Engagierter voranbringen wollen.

 

25.11.2019

Der Projekterfolg von KLIK green basiert auf den Klimaschutzmaßnahmen der Klimamanager*innen. Um sie bei der Umsetzung zu unterstützen, organisiert das Projekt KLIK green fortlaufend Veranstaltungen, die in den Schwerpunktregionen der Verbundpartner mit einem ersten regionalen Auftaktworkshop beginnen.

17.10.2019

Mit über 80 Teilnehmer*innen setzten die Verbundpartner am 17. Oktober 2019 den Startschuss für das Projekt KLIK green. Nach einem Grußwort von Ministerialdirigent Berthold Goeke vom Bundesumweltministerium folgte ein spannender Austausch zwischen Kliniken und anderen Unternehmen. Leitfrage: „Wie kann Klimaschutz in Kliniken gelingen?“

22.08.2019

Der BUND Berlin, die Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen und das Universitätsklinikum Jena arbeiten bis April 2022 als Verbundpartner zusammen, um im gemeinsamen Projekt KLIK green den Energie- und Ressourcenverbrauch in deutschen Kliniken zu senken.Das Netzwerk soll auf 250 teilnehmende Krankenhäuser und Reha-Kliniken anwachsen, die innerhalb von drei Jahren 100.000 Tonnen CO2äq vermeiden.

09.05.2020

Bereits zum zweiten Mal fördert das Bundesumweltministerium (BMU)  ein vom BUND Berlin geleitetes Vorhaben zur Umsetzung von Klimaschutz in deutschen Krankenhäusern und Reha-Kliniken. Nach dem erfolgreichen Vorgängerprojekt befürwortete das BMU eine Fortsetzung sowie Ausweitung des ersten Projekts und unterstützt KLIK green seit Mai 2019 aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI).