08.11.2019

Interview mit Deutschlands erster Professorin für Klimawandel und Gesundheit

 

Auf dem Foto zu sehen: Das Monument von Rahel Hirsch, die an der Charité vor mehr als 100 Jahren als erste weibliche Medizinerin Preußens in die Geschichte einging.

Im 21. Jahrhundert schafft die weltweit berühmte Klinik Deutschlands erste Professur für Klimawandel und Gesundheit und besetzt sie ebenso mit einer Frau:

Prof. Dr. Dr. Sabine Gabrysch beantwortet in diesem Interview u.a. die Frage, ob der Klimawandel krank macht.

______________________________________________________________________

28.10.2019

Klimaschutz auf der Agenda des World Health Summit 2019

 

Vom 27. bis zum 29. Oktober 2019 fand in Berlin der World Health Summit, der seit 2009 globale Gesundheitsfragen mit interdisziplinären Experten aus der ganzen Welt diskutiert, statt. Unter den Gästen befanden sich u.a. Prof. Dr. Dr. Sabine Gabrysch, Professorin für Klimawandel und Gesundheit an der Charité, KLIK green Schirmherr Dr. Eckart von Hirschhausen und Sylvia Hartmann, Vorstandsmitglied der Deutschen Allianz für Klimawandel und Gesundheit (KLUG) und Vertreterin der Medizinstudierenden BVMD. Erstmalig diskutierten Naturschützer*innen und Ärzt*innen anlässlich des World Health Summit, wie die Auswirkungen des Klimawandels in direktem Zusammenhang mit der menschlichen Gesundheit stehen – und welche Handlungsoptionen existieren.

Weitere Informationen gehen aus diesem Artikel im Ärzteblatt und der Pressemitteilung der Charité hervor.

______________________________________________________________________

27.10.2019

Berliner Klimatag

 

Am 27.10.2019 fand erneut der vom BUND Berlin e.V. organisierte Berliner Klimatag statt. Am KLIK green Stand konnten sich alle Interessierten zum Projekt sowie rund um das Thema Klimaschutz in Krankenhäusern und Reha-Kliniken informieren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
berliner-klimatag.de

______________________________________________________________________

17.10.2019

Kick-off-Veranstaltung zum Projekt KLIK green

 

Über 80 Teilnehmer*innen nahmen an unserer Kick-off-Veranstaltung im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Berlin teil und informierten sich über den Verlauf sowie den Mehrwert des Projekts KLIK green.

Zu Beginn der Veranstaltung verwies Tilmann Heuser (BUND-Landesgeschäftsführer) sowie der Ministerialdirigent Berthold Goeke (Unterabteilung Klimaschutzpolitik im Bundesumweltministerium),  auf die besondere Rolle des Gesundheitswesens zur Erreichung der Klimaschutzziele hin. Im Anschluss stellte Annegret Dickhoff das KLIK green Projekt den Teilnehmer*innen vor, zeigte die Potenziale der Krankenhäuser und Reha-Kliniken auf und deutete insbesondere auch auf deren bisher erzielten Erfolge in Sachen Klimaschutz hin.

Die Teilnehmer*innen konnten sich zusätzlich nicht nur in einer Diskussionsrunde mit allen Verbundpartnern weitere Informationen über das Projekt einholen, sondern hatten auch die Gelegenheit, an insgesamt 9 Thementischen mit Klimamanager*innen aus unserem
Vorgängerprojekt als auch Fachleuten verschiedener Unternehmen in Kontakt zu treten.

Mit unserer Kick-off-Veranstaltung legen wir den Grundstein für die ersten Qualifizierungsmaßnahmen  Ende des Jahres und freuen uns, dass sich bisher bereits rund 70 Einrichtungen für das Projekt angemeldet haben (Stand 17. Oktober 2019).

______________________________________________________________________

09.10.2019

Auf dem Weg zur Klimafreundlichkeit: Veranstaltungsreihe der Berliner Ärztekammer

 

Das Gesundheitswesen engagiert sich zunehmend für Klimaschutz. Erstmalig richtete die Ärztekammer Berlin eine Veranstaltung zum Thema aus. Der Workshop Kliniken und Praxen handeln, brachte viel Diskussion und Ergebnisse mit sich. Die teilnehmenden Ärzt*innen  verständigten sich darauf, dass erfolgreicher Klimaschutz in Kliniken oder Praxen von unten beginnt, das heißt Mitarbeiter*innen überzeugen die Geschäftsleitung und reißen ihre Kolleg*innen mit. Zudem ging aus der Klimaveranstaltung deutlich hervor, dass Klimaschutz in Kliniken alle Bereiche und Arbeitsschritte berücksichtigen muss. Gebäudesanierung ebenso wie den bestmöglichen Verzicht auf Einwegprodukte oder die Versorgung mit ökologischen, verstärkt vegetarischen Lebensmitteln. Referent*innen und Publikum diskutierten darüber hinaus u.a. die notwendige Evidenz von Hygienemaßnahmen und den Einfluss auf die Lebensweise von Patient*innen über den Klinikaufenthalt hinaus.

Weitere Informationen

Die nächste Veranstaltung zum Thema Klimawandel und Gesundheitswesen findet am 13. November 2019 als Werkstattgespräch bei der Berliner Ärztekammer statt. Genauere Angaben können der Novemberausgabe der Zeitung Berliner Ärzte entnommen werden.

______________________________________________________________________

20.09.2019

Dr. Eckart von Hirschhausen - Schirmherr von KLIK green – beim globalen Klimastreik

 

Am 20. September 2019 hielt Dr. Eckart von Hirschhausen anlässlich des globalen Klimastreiks eine Rede vor der Charité. Darin bekräftigte er, dass Gesundheitsschutz ohne Klimaschutz nicht funktioniert. Der globale Klimastreik bewegte in Berlin insgesamt ca. 270.000 Menschen dazu, nicht zu arbeiten, zu entspannen oder zu lernen, sondern u.a. mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG e.V.) und vielen mehr auf die Straße zu gehen.

 

In einem aktuellen Interview in der TAZ stellt Herr Dr. von Hirschhausen dar, dass die Klimakrise auch in medizinischer Notfall ist. Zum Interview

______________________________________________________________________

18.09.2019

4. Fachmesse Krankenhaustechnologie und Fachtagung Technik im Krankenhaus

 

Am 17. und 18. September 2019 präsentierte das Projektteam auf der Fachmesse Krankenhaus Technologie (FKT) in Gelsenkirchen die Ziele und Inhalte von KLIK green. Die Veranstaltung bietet Input zu praktischen Ansätzen für einen effizienten Einsatz von Technologie in Kliniken. Am KLIK green Stand lagen auch Materialien zu den Ergebnissen des erfolgreich abgeschlossenen Projektes KLIK – Klimamanager für Kliniken – sowie zur Arbeit des BUND Berlin e.V. aus. Gemeinsam mit dem Projektpartner KGNW e.V.  erhielten Besucher*innen der Fachmesse Informationen zum aktuellen Projektverlauf. 

Mehr zur Messe erfahren Sie hier .

______________________________________________________________________

10.09.2019

Kliniken und Praxen handeln

 

Wir freuen uns, dass die Veranstaltung "Kliniken und Praxen handeln" am 11. September 2019 in den Räumlichkeiten der Ärztekammer Berlin stattfindet. Annegret Dickhoff, Projektleiterin für den Bereich Klimaschutz im Gesundheitswesen beim BUND, moderiert den Workshop „Klimafreundliches Krankenhaus“. Die Fridays for Future (FfF) Bewegung sorgte auch in der Gesundheitsbranche für Aufwind. Schon seit vielen Jahren fordern einige engagierte Einzelpersonen, Gesundheitsschutz nicht ohne Klimaschutz zu denken. Nun zeigen auch Spitzenorganisationen der ärztlichen Berufsvertretung Interesse. Beim 123. Deutschen Ärztetag in Mainz kommt 2020 erstmalig das Thema Klimawandel und Gesundheit auf die Agenda.

Kliniken und Praxen handeln

Klimawandel und Gesundheit auf der Agenda des Deutschen Ärztetags 2020

______________________________________________________________________

17.06.2019

Erste Professur für Klimawandel und Gesundheit in Deutschland

 

Am 1. Juni hat Frau Prof. Dr. Dr. med. Sabine Gabrysch die erste Professur für Klimawandel und Gesundheit in Deutschland an der Charité – Universitätsmedizin Berlin angetreten. Im Rahmen der Professur werden künftig Auswirkungen des Klimawandels auf die menschliche Gesundheit untersucht und Lösungsansätze entwickelt. Die Professur wurde gemeinsam mit dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) errichtet.

Lesen Sie mehr in der gemeinsamen Pressemitteilung der Charité – Universitätsmedizin Berlin und des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung.

______________________________________________________________________

25.05.2019

Beschlüsse Marburger Bund

 

Der Marburger Bund ist die gewerkschaftliche, gesundheits- und berufspolitische Interessenvertretung aller angestellten und beamteten Ärzt*innen in Deutschland.

Die Hauptversammlung des Marburger Bundes am 25./ 26. Mai in Münster hat sich unter anderem mit Fragen des Klimaschutzes befasst und fordert die Bundesärztekammer dazu auf, das Thema Klimawandel und die Auswirkung auf die Gesundheit zum Schwerpunktthema zu machen.

Mehr erfahren Sie im Beschlussprotokoll:

„Beschluss Nr. 7: Klimaschutz ist Gesundheitsschutz – Unsere Erde braucht dringend Hilfe!“ und

„Beschluss Nr. 8: Commitment zur Nachhaltigkeit“